Diese ist das häufigste und gebräuchlichste therapeutische Verfahren in der chinesischen Medizin. Sie hat sich aus der chinesischen Ernährungslehre (Diätetik) entwickelt.

Überwiegend werden von Heilpflanzen Wurzeln, Rinden, Blätter oder Blüten eingesetzt, seltener auch mineralische Substanzen. Traditionell werden chinesische Kräuter in Form von Abkochungen (Dekokten) eingenommen, es ist aber auch möglich, diese als Granulat oder als Kapseln zu sich zu nehmen.

Für Kinder können chinesische Kräuter in Form von Sirup oder Tropfen hergestellt werden.

Für Sie als Patienten wird eine individuelle, auf Ihre Beschwerden abgestimmte Rezeptur aus mehreren Kräutern erstellt. Durch diese Rezeptur werden verschiedene energetische Prozesse im Körper angeregt, gebremst, unterstützt, ausgeleitet oder ausgeglichen.

Die Einnahme der Arzneien kann je nach Problem eine Woche bis mehrere Monate in Anspruch nehmen.

Ich verschreibe nur Arzneien, die zertifizierte strenge Sicherheitskontrollen durchlaufen haben und somit auf ihre Echtheit und Pestizidbelastung geprüft wurden.